Seit Mitte der 90er Jahre hat sich der Wissenschaftspark Potsdam - Golm sowohl in wissenschaftlicher als auch wirtschaftlicher Hinsicht zum innovativsten und erfolgversprechendsten Standort im Land Brandenburg entwickelt.

Mehr als 200 Professorinnen und Professoren forschen und lehren im Wissenschaftspark Potsdam-Golm. Insgesamt sind hier 2500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt und am Universitätscampus Golm ca. 9000 Studierende eingeschrieben.
Vor allem ansiedlungsinteressierte Unternehmen und junge Existenzgründer profitieren von den bestehenden Netzwerken und können auf Erfahrungen und Unterstützung der namhaften Institute und Persönlichkeiten des Standortes zurückgreifen.
Ein professionelles Standortmanagement fördert die Entwicklung des Wissenschaftsparks durch gezielten Ausbau der Infrastruktur und bündelt die Kräfte und Interessen aller Institutionen, Institute, Gesellschaften und Unternehmen des Wissenschaftsparks Potsdam - Golm.

Die Lage des Wissenschaftsparks inmitten der Kulturregion Berlin-Brandenburg und am Rande eines Landschaftsschutzgebietes bietet ein angenehmes Arbeitsumfeld mit vielen Möglichkeiten für Sport, Freizeit und Erholung. Ein zweisprachiger Kindergarten vor Ort unterstützt die ausgeprägte Familienfreundlichkeit des Standortes. Neben einem Campus-eigenen Fitnessclub, mehreren Angeboten für studentisches Wohnen, einem Biergarten und einem Supermarkt steht im Wissenschaftspark eine vielseitige Infrastruktur zur Verfügung.
Das Potsdam International Community Center (PICC) erleichtert mit einem breiten Spektrum an Informationen und Unterstützung vor allem internationalen Mitarbeitern das Leben und Arbeiten an diesem Standort. Darüber hinaus bietet das PICC ein soziales Netzwerk mit vielen Aktivitäten und Veranstaltungen. Gäste und Potsdamer können hier Erfahrungen austauschen aber auch neue Kontakte knüpfen.  


www.picc-potsdam.de

Informationen über den Ortsteil Golm finden Sie unter:
www.golm-info.de
www.kultur-in-golm.de